Warnung: Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte wechseln Sie zu einem moderneren Browser wie Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Allianz Care hat eine neue Partnerschaft mit Tritan Software, dem Technologieanbieter der Seefahrtindustrie für Krankenversicherungen, angekündigt, um besseren Zugang zu medizinischen Dienstleistungen für Schiffsbesatzungen an Bord von Handels- und Kreuzfahrtschiffen anzubieten. Allianz Care ist die internationale Krankenversicherungsmarke von Allianz Partners.

Diese Zusammenarbeit erfolgt vor dem Hintergrund der extremen Herausforderungen, denen sich die Marineindustrie weltweit aufgrund der Covid-19-Auswirkungen gegenübersieht. Dies ist im Einklang mit dem anhaltenden Fokus von Allianz Care, Kunden innovativere Lösungen zu bieten, um einen besseren und einfacheren Zugang zu medizinischer Versorgung sicherzustellen.

Allianz Care bietet jetzt ein Komplettangebot an Gesundheitsservices über die Gesundheitsplattform SeaCare®, Tritans Softwarelösung für die medizinische Verwaltung der Marineindustrie, an. Über SeaCare® können Schiffsbetreiber die Verwaltung von Gesundheitseinrichtungen und gesundheitlichen Zwischenfällen mit einer Reihe von Tools verbessern. Dazu gehören:

  • Telemedizin, 
  • Management übertragbarer Krankheiten (einschließlich COVID-19),
  •  Berichterstattung zur Einhaltung geltender Gesetze,
  •  Beobachtung von Verletzungen und Krankheiten,
  • Automatisierung medizinischer Überweisungen, 
  • Verwaltung von medizinischem Inventar,
  • Konformität der Patientenakten von Schiffsbesatzungen, 
  • Fallmanagement an Land, medizinische Überführungen und Rücktransporte

Paula Covey, Chief Marketing Officer des Unternehmens, äußerte sich: „Die neuesten Ereignisse der Covid-19-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Marineindustrie, haben die einzigartigen Risiken und Situationen gezeigt, mit denen Schifffahrtsunternehmen weltweit konfrontiert sind. Ich glaube, dass die Marineindustrie außergewöhnlich gut positioniert ist, um integrierte gesundheitstechnologische Services zu ihrem Vorteil zu nutzen. Durch diese neue Partnerschaft ist SeaCare® jetzt direkt an das interne medizinische Team an Ärzten und Krankenpflegepersonal und das globale medizinische Netzwerk von Allianz Care angeschlossen und nutzt Sonderkonditionen. Wir ergänzen die bestehende SeaCare®-Softwaresuite mit medizinischen Dienstleistungen, um ein einzigartiges Angebot zu entwickeln. Mit der Zusammenarbeit können wir vielen maritimen Geschäftsbereichen mithilfe einer dynamischen, reaktionsschnellen und innovativen Lösung medizinische Services für auf See tätige Menschen bieten.“

 

Zusätzlich kommentierte Andrew Carricarte, President und CEO von Tritan Software die Partnerschaft: „Wir freuen uns darauf, mit Allianz Care zusammenzuarbeiten und unseren maritimen Kunden weltweit einen Mehrwert zu bieten. Mit unserer Zusammenarbeit kombinieren wir unser Wissen und unsere Innovationen im Bereich Gesundheitstechnologien mit dem globalen medizinischen Netzwerk und der umfassenden Expertise in internationalen Krankenversicherungen von Allianz Care. Unsere gemeinsame Leidenschaft ist es, die Sicherheit und das Wohl unserer Kunden zu fördern.“
 

Tritan Software ist der führende Anbieter von Softwareplattformen für Gesundheitsinformationen und Sicherheitsmanagement in der Branche. Tritan Software wir bei allen Kreuzfahrtreedereien zu mehr als 95 % angewendet und hat eine schnell wachsende Präsenz in den kommerziellen Segmenten der Branche, darunter einige der größten Schiffsbetreiber der Welt. Unsere Produkte: die Gesundheitsplattform SeaCare® sowie die Verwaltungsplattformen SeaEvent® und SeaSafe® kombinieren patentierte Synchronisations- und Replikationstechnologien mit hochspezialisierten Funktionen, um ein unübertroffenes Leistungsversprechen aus realen Ergebnissen und optimalen Betriebsergebnissen zu schaffen. Die Kunden von Tritan Software sind auf allen Ozeanen der Welt tätig, laufen mehr als 1.000 Häfen an und haben branchenweit das größte Volumen an 4.000.000 Vorfällen und gesundheitsbezogenen Fällen, die jährlich über unsere Softwareplattformen verwaltet werden.