Medizinische Überführung und medizinischer Rücktransport

Was ist im Rahmen der Leistung „Medizinische Überführung“ mitversichert?


Falls diese Leistung von Ihrem Tarif umfasst wird, können Sie eine medizinische Überführung in Anspruch nehmen, wenn die notwendige Behandlung, für die Versicherungsschutz besteht, vor Ort nicht erhältlich ist oder im Notfall keine angemessen kontrollierten Blutkonserven vorhanden sind. Wir werden Sie in diesem Fall zur nächstgelegenen geeigneten medizinischen Einrichtung (die sich nicht unbedingt in Ihrem Heimatland befinden muss) per Krankenwagen, Hubschrauber oder Flugzeug überführen. Die medizinische Überführung, die von Ihrem Arzt angefordert werden sollte, wird in ökonomisch sinnvollster Weise unter Berücksichtigung der medizinischen Umstände durchgeführt. Nach Beendigung der Behandlung übernehmen wir auch die Kosten Ihrer Rückreise (Economy-Klasse) in das Land Ihres Hauptwohnsitzes.

Wenn Sie aus medizinischen Gründen nach Beendigung einer stationären Behandlung und der Entlassung aus dem Krankenhaus nicht überführt oder transportiert werden können, übernehmen wir die angemessenen Kosten für ein Hotelzimmer mit privatem Bad bis zu maximal sieben Tagen. Die Unterkunftskosten in einer Hotelsuite oder einem Vier- oder Fünf-Sterne-Hotel sowie die Hotelkosten für eine Begleitperson werden nicht erstattet.

Wenn Sie zur nächstgelegenen geeigneten medizinischen Einrichtung überführt wurden und dort laufende Behandlungen benötigen, erklären wir uns gerne bereit, die angemessenen Kosten für ein Hotelzimmer mit privatem Badezimmer für die Dauer der Behandlung zu erstatten. Die Kosten für eine solche Unterkunft müssen geringer sein als die Transportkosten zwischen der nächstgelegenen geeigneten medizinischen Einrichtung und dem Hauptwohnsitz des Versicherten. Hotelkosten für eine Begleitperson werden nicht erstattet.

Sofern ausreichend kontrollierte Blutkonserven vor Ort nicht erhältlich sind, werden wir uns bemühen, entsprechende Blutkonserven und steriles Transfusionsbesteck zu beschaffen, wenn dies von dem behandelnden Arzt angeraten wird. Dies gilt auch für den Fall, dass unsere medizinischen Fachleute dies anraten. Allianz Care und Partner übernehmen keine Haftung für den Fall, dass diese Bemühungen erfolglos bleiben, oder wenn von der behandelnden Stelle infiziertes Blut oder Transfusionsbesteck verwendet wird.

Bitte kontaktieren Sie Allianz Care beim ersten Anzeichen dafür, dass eine Überführung erforderlich wird. Allianz Care organisiert und koordiniert dann alle Stufen der Überführung bis Sie zur (Weiter-) Behandlung sicher am Zielort angekommen ist. Falls die Überführung nicht durch Allianz Care organisiert wird, behalten wir uns das Recht vor, alle Kosten abzulehnen.

Bitte beachten Sie, dass die Leistung „Medizinische Überführung“ je nach Tarif leicht variiert. Um sicher zu gehen, dass die Leistung von Ihrem Versicherungsschutz umfasst wird, überprüfen Sie bitte Ihre Tarifliche Leistungszusage und Ihr Versicherungshandbuch, um weitere Informationen zu Definitionen und Ausschlüssen dieser Leistung zu erhalten. 

Was ist im Rahmen der Leistung „Medizinischer Rücktransport“ mitversichert?


Falls diese Leistung von Ihrem Tarif umfasst wird, können Sie einen medizinischen Rücktransport in Anspruch nehmen, wenn die von Ihnen benötigte Behandlung, die vom Versicherungsschutz umfasst wird, vor Ort nicht erhältlich ist. Sie können sich dann im Rahmen dieser Leistung medizinisch in Ihr Heimatland rücktransportieren und sich dort behandeln lassen (anstatt in der nächstgelegenen geeigneten medizinischen Einrichtung). Dies ist nur möglich, wenn Ihr Heimatland innerhalb des versicherten geografischen Geltungsbereichs liegt. Nach Beendigung der Behandlung übernehmen wir auch die Kosten der Rückreise (Economy-Klasse) in das Land Ihres Hauptwohnsitzes. Die Rückreise muss innerhalb eines Monats nach Beendigung der Behandlung erfolgen.

Bitte kontaktieren Sie Allianz Care beim ersten Anzeichen dafür, dass ein Rücktransport erforderlich wird. Allianz Care organisiert und koordiniert dann alle Stufen des Rücktransports bis Sie zur (Weiter-) Behandlung sicher am Zielort angekommen ist. Falls der Rücktransport nicht durch Allianz Care organisiert wird, behalten wir uns das Recht vor, alle Kosten abzulehnen.

Die Leistung „Medizinischer Rücktransport“ kann, muss aber nicht in Ihrem Tarif enthalten sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Tarifliche Leistungszusage. Bitte beachten Sie zudem, dass die Leistung „Medizinischer Rücktransport“ je nach Tarif leicht variiert. Um weitere Informationen zu erhalten, lesen Sie bitte die relevanten Definitionen und Ausschlüsse in Ihrem Versicherungshandbuch.

Wie wird eine Überführung/ein Rücktransport organisiert?


Beim ersten Anzeichen dafür, dass eine medizinische Überführung oder ein medizinischer Rücktransport erforderlich wird, rufen Sie bitte unsere rund um die Uhr erreichbare Helpline an und wir kümmern uns dann um alles Weitere. Da Überführungen und Rücktransporte normalerweise sehr dringend sind, raten wir Ihnen, sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Sie können uns jedoch auch eine E-Mail senden. Bitte nehmen Sie den Hinweis „Dringend - Überführung/Rücktransport“ in die Betreffzeile auf. Wenden Sie sich bitte an uns, bevor Sie mit alternativen Anbietern sprechen, selbst wenn Sie von diesen angesprochen werden, um so potenzielle überhöhte Kosten oder unnötige Verzögerungen zu vermeiden. Falls die Überführung/der Rücktransport nicht durch uns organisiert wird, behalten wir uns das Recht vor, alle Kosten abzulehnen.

Wir sind in Notfällen 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für Sie da.

Rufen Sie unsere Helpline unter der Telefonnummer + 353 1 630 1302 an oder senden Sie uns eine E-Mail an medical.services@allianzworldwidecare.com

Zurück
Sollen Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an uns. 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Namen und Ihre Versicherungsnummer benötigen, um Sie in unserem System zu identifizieren und so auf Fragen zu Ihrem Versicherungsschutz antworten zu können. Vergessen Sie also nicht, Ihre Versicherungsnummer anzugeben, wenn Sie uns anrufen oder uns eine E-Mail schreiben. Bitte geben Sie außerdem Ihren vollständigen Namen an.
Rufen Sie die Nummer +353 1 630 1302 an.