Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.


Informationen vor der Abreise: Reisesicherheitstipps


3. Oktober 2017
 

Als Teil unserer Serie „Informationen vor der Abreise“ geben wir Ihnen Reisesicherheitstipps für den Umzug ins Ausland.

Denken Sie daran, dass Sie ein Fremder an einem fremden Ort sind und Sie sich erst an Ihre neue Umgebung gewöhnen müssen, insbesondere wenn Sie das erste Mal aufgrund Ihrer Arbeit ins Ausland gereist sind. Ihre persönliche Sicherheit ist wichtiger als alles andere während Ihrer Zeit im Ausland. Hier sind unsere Sicherheitstipps für Ihre Zeit im Ausland:

Entscheidend für den Erfolg Ihres Auslandsaufenthaltes ist die gründliche Recherche Ihres Reiseziel. Aus Sicherheitsgründen ist es sinnvoll, sich zu folgenden Themen zu informieren:

Politische Situation: Diese ist von Land zu Land unterschiedlich. Die Art und Weise, wie das Land regiert wird, ist oft anders als in Ihrem Heimatland. Oft sind Sie jedoch als Ausländer nicht so stark davon betroffen.

Wirtschaftliche Situation: Informieren Sie sich über die Währung und den Wechselkurs, so dass Sie schnell und einfach in Ihre eigene umrechnen können. Überlegen Sie, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, in diesem Land zu arbeiten.

Kriminalität: Wie hoch ist die Kriminalität? Müssen Sie besondere Sicherheitsvorkehrungen treffen?

Soziale Normen: Wie kleiden sich Menschen in der Öffentlichkeit? Wie verhalten sie sich in der Öffentlichkeit? Wenn Sie sich außerhalb des Büros befinden, hilft es oft, sich den Einheimischen anzupassen und sich so in der neuen Umgebung zurechtzufinden.

Lebensstandard: Ist dieser ähnlich wie in Ihrem Heimatland? Wird Ihre Unterkunft einen deutlich höheren Standard haben?

Kommunikation: Gibt es schnelles Internet und WLAN? Wie ist die Infrastruktur von Mobiltelefonen? Es ist wichtig, mit den Freunden und der Familie zu Hause in Kontakt zu bleiben, während Sie sich im Ausland aufhalten. Informieren Sie sich darüber, wie einfach das an Ihrem Aufenthaltsort ist und haben Sie realistische Erwartungen.

Expat-Netzwerk: Gibt es bestimmte Gruppen für im Land lebende Ausländer? Vielleicht in Ihrem Unternehmen oder in der Gegend, in der Sie leben werden?

 

Hier können Sie nach solchen suchen:

In Ihrem Unternehmen: Hier können Sie die meisten Informationen erhalten, vor allem, wenn Ihr Unternehmen bereits ein Büro im Zielland hat. Wenn Sie in ein eher instabiles Land ziehen, stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitgeber Ihnen alle wichtigen Informationen und gegebenenfalls auch einen Notfallplan vorlegt.

Online: Suchen Sie nach den oben aufgeführten Themen für Ihr Zielland. Die Website „The World Factbook – CIA“ listet interessante Informationen auf und kann der Anfang Ihrer Recherche sein.  Lesen Sie lokale Publikationen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das Leben dort aussehen könnte.

Websites der Regierung: Lesen Sie Informationen der Regierung über Reisen in andere Länder.

Online-Foren: Es gibt einige Online-Foren für im Ausland lebende Personen, die eventuell Ihre spezifischen Fragen beantworten können.

Es gibt Orte, an denen Frauen sowohl kulturell als auch rechtlich anders behandelt werden als Männer. Wenn Sie eine Frau sind, sollten Sie sich den zusätzlichen Sicherheitsherausforderungen bewusst sein. So können Sie planen und sich vorbereiten.  Es ist wichtig, dass Ihr Arbeitgeber über Informationen darüber verfügt, wie man im bestimmten Land lebt und Sie umfassend informiert sind, bevor Sie abreisen. 

Aus der westlichen Welt kommend, in der der LGBT-Lebensstil weitgehend akzeptiert wird, kann der Umzug in ein Land, in dem dies nicht der Fall ist, eine Herausforderung sein. Ein guter Ausgangspunkt, um Informationen zu LGBT in einem bestimmten Land zu erhalten, ist der Jahresbericht der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Trans und Intersexorganisationen (LGBTI). Weitere Information finden Sie hier.

Es ist auch ratsam, Informationen von LGBT-Gruppen über die Situation in dem Land einzuholen, in das Sie reisen. Sprechen Sie mit Ihrem Unternehmen, um zu verstehen, welche Regeln gelten und versuchen Sie so, eventuelle Risiken zu minimieren.

  • Fragen Sie Ihren Arzt nach empfohlenen Impfungen, die für das Land wichtig sein könnten, in das Sie reisen.
  • Lassen Sie sich Rezepte für benötige Medikamente ausstellen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine umfassende internationale Krankenversicherung abgeschlossen haben, falls Sie sich im Ausland verletzen oder eine Behandlung benötigen. 
Erstellen Sie (elektronische) Kopien von allen wichtigen Dokumenten:
 
  • Pass
  • Visum
  • Tickets
  • Reiseplan
  • Impfungen
  • Blutgruppe
Treffen Sie die üblichen Sicherheitsvorkehrungen, bis Sie Ihr neues Zuhause kennenlernen. Dazu gehören:
 
  • Tragen Sie nur wenige Wertsachen bei sich: Lassen Sie wertvollen Schmuck oder teure Ausrüstung zu Hause, während Sie Ihre neue Umgebung erkunden. Teure Gegenstände könnten Diebe anlocken.
  • Gehen Sie nachts nicht alleine los: Im Dunkeln ist es für Diebe wesentlich einfacher, zum Zuge zu kommen. Es ist außerdem einfacher, jemanden allein anzugreifen als eine Gruppe von Menschen.
  • Achten Sie auf Ihre Umgebung: Lassen Sie die Kopfhörer zu Hause und beobachten Sie, was um Sie herum passiert.
  • Passen Sie sich an: Es ist ratsam, sich den Einheimischen anzupassen, wenn Sie sich außerhalb Ihres Zuhauses aufhalten. Ziehen Sie sich eher konservativ an, auch in der Hitze. Lange Kleidung aus atmungsaktivem Material wie Baumwolle und Leinen ist ideal.
  • Vermeiden Sie zu viel Alkohol: Alkohol senkt die Hemmschwelle, hemmt das Urteilsvermögen und kann dazu führen, dass Sie Entscheidungen treffen, die Sie sonst nicht treffen würden. Alkohol kann außerdem Angstgefühle verstärken, die als Folge Ihres Umzugs auftreten können.
  • Nehmen Sie sich immer ein registriertes bzw. offizielles Taxi.
  • Haben Sie eine Vorstellung von der Route, die Sie nehmen werden.
  • Achten Sie auf die Marke / das Modell und das Kennzeichen des Fahrzeugs, das Sie abholt.
  • Steigen Sie immer hinten ein und legen Sie den Sicherheitsgurt an.
  • Wenn Sie sich während der Fahrt in irgendeiner Weise unsicher fühlen, bitten Sie den Fahrer, an der ersten sicheren Stelle anzuhalten. Stellen Sie sicher, dass sich dort andere Leute befinden und Sie nicht an einem einsamen Ort aussteigen.
  • Unterhalten Sie sich mit dem Fahrer, jedoch nicht über persönliche Themen. Geben Sie keine persönlichen Daten bekannt.

Das Terrorrisiko hat seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York weltweit zugenommen. Was sich auch geändert hat, sind die Orte, an denen Terroranschläge stattfinden. In den letzten Jahren wurden immer mehr europäische Städte wie London, Paris und Brüssel ins Visier genommen. Wo auch immer Sie hin ziehen, beachten Sie Folgendes:

  • Achten Sie auf verdächtige Aktivitäten.
  • Melden Sie verdächtiges Verhalten den Behörden.
  • Informieren Sie sich über sichere Bereiche wie Hotels und Krankenhäuser.
  • Holen Sie sich Rat von Ihrem Arbeitgeber, was zu tun ist, sollte ein Angriff stattfinden
Denken Sie bei allen Vorbereitungen vor allem an Ihre Gesundheit. Ein internationaler Krankenversicherungsschutz ermöglicht es Ihnen, Zugang zu medizinischen Behandlungen zu erhalten. Erhalten Sie heute ein Angebot einer internationalen Krankenversicherung