Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.


Leitfaden: Eine Wohnung im Ausland finden


24. September 2019
 
Ziehen Sie für Ihren aktuellen Arbeitgeber ins Ausland? Sprechen Sie mit Ihrer Personalabteilung, denn diese kann oft Mitarbeiter unterstützen, die im Ausland eingesetzt werden. Möglicherweise wird Ihnen anfangs eine Unterkunft zur Verfügung gestellt, oder es bestehen Beziehungen mit Maklern in Ihrem Zielland, die Ihnen bei der Wohnungssuche helfen können. 

Holen Sie Informationen ein, sobald Sie sich entschieden haben, ins Ausland zu gehen. Informieren Sie sich über:

  • Immobilienmarkt
  • Lebenshaltungskosten
  • Kurzzeitmieten

Diese Informationen benötigen Sie für Ihren nächsten Schritt.  

Ihr Budget wird von den Kosten für eine Unterkunft im Zielland beeinflusst. Dies wiederum hat Einfluss auf den Ort, an dem Sie möglicherweise wohnen können. Wenn Sie in eine teure Stadt wie London, Paris oder Singapur ziehen, müssen Sie möglicherweise weiter vom Büro entfernt wohnen, um sich die Miete leisten zu können.


Tipp: Denken Sie an die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, wenn Sie entscheiden, wo Sie leben möchten.

Nutzen Sie Online-Foren, um einer Expat-Community beizutreten und sich mit anderen in einer ähnlichen Situation zu vernetzen, bevor Sie im Zielland ankommen. Sagen Sie, dass Sie nach einer Unterkunft suchen und fragen Sie, ob jemand Empfehlungen hat. 
Wenn Sie nach einer Unterkunft suchen, kommen Sie möglicherweise in Versuchung, im teuren Stadtzentrum zu wohnen. Ziehen Sie aber auch Gegenden in Betracht, die sich gerade entwickeln. Möglicherweise finden Sie dort Annehmlichkeiten, die günstiger sind als im Stadtzentrum.  Beispielsweise ist das Viertel Woodlands in Singapur erschwinglicher als das Stadtzentrum. Zudem ist es immer noch beliebt bei Auswanderern und hat gute Anschlussmöglichkeiten. 
Vergewissern Sie sich, dass Sie bei der Planung Ihrer ersten Ausgaben für den Umzug ins Ausland eine Kaution einkalkuliert haben. Je nachdem, wo Sie leben werden, könnten Sie eine Kaution von drei Monatsmieten im Voraus zahlen. 

Sammeln Sie alle Dokumente, die Sie für eine Anmietung benötigen vor der Abreise. Dazu gehören:

  • Referenzen von vorherigen Vermietern
  • Referenzen Ihres Arbeitgebers
  • Fotoausweis
  • Nachweis des Wohnsitzes

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie bestimmte Objekte im Blick haben:

  • Ist die Unterkunft vollständig möbliert?
  • Wie viele Personen leben dort?
  • Gibt es gute Anschlussmöglichkeiten?
  • Welche Annehmlichkeiten gibt es in der Nähe?
  • Sind Haustiere erlaubt? (sofern dies für Sie zutrifft)

Wenn möglich, unterschreiben Sie einen Mietvertrag erst, wenn Sie sicher sind, dass die Unterkunft für Expats geeignet ist.

Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die unabhängig davon gelten, wo Sie mieten möchten, allerdings gibt es je nach Land individuelle Anforderungen. Beispiele:

  • Sicherheit des Mietverhältnisses
  • Grenzen für Mieterhöhungen
  • Pflichten des Vermieters
Denken Sie bei allen Vorbereitungen für einen Umzug ins Ausland und Ihren Auslandseinsatz vor allem an Ihre Gesundheit. Eine einfache Reiseversicherung sichert möglicherweise nicht Ihre Kosten zur Gesundheitsversorgung im Ausland ab. Wenn Sie im Ausland leben, benötigen Sie eine spezielle internationale Krankenversicherung, um sicherzustellen, dass sie erforderliche Behandlungen erhalten, wenn diese notwendig sind.