Tipps zur Bewältigung von Einsamkeit 


9. Oktober 2018
 

Sie haben Schwierigkeiten, sich im Ausland einzuleben? Es ist nicht ungewöhnlich, dass Sie sich als Auswanderer einsam fühlen. Wir haben einige Empfehlungen für Sie, damit Sie sich in Ihrem neuen Zuhause wohler fühlen. 

Der Umzug ins Ausland, um dort zu leben und zu arbeiten, ist aufregend, besonders am Anfang, wenn Sie sich in Ihre neue Rolle einfügen und das Leben in einem neuen Land eingewöhnen. 

Doch nach einer gewissen Zeit, wenn die anfängliche Aufregung des Lebens im Ausland nachlässt, Ihre neuen Kollegen zu ihrer gewohnten Routine zurückkehren und Sie von Familie und Freunden getrennt sind, zeigt sich die Realität der Situation:

Viele Menschen fühlen sich einsam. Das kann sich als Sehnsucht nach der Heimat, dem vertrauten Freundeskreis oder als Kulturschock äußern. In jedem Fall hat man das Gefühl, ein Außenseiter zu sein.  

Zum Glück ist dieses Gefühl völlig normal und geht vorbei.

In der Woche haben Sie wahrscheinlich eine getaktete Arbeitsroutine, um die Sie sich organisieren müssen. Wochenenden und freie Tage sind anders und der Mangel an Struktur in einem fremden Land kann schwer zu bewältigen sein. Vermeiden Sie die Versuchung, sich in Ihrer Wohnung zu verkriechen.

Informieren Sie sich, was Sie an Ihrem neuen Standort unternehmen können und wählen Sie etwas aus, die Ihnen am meisten zusagt und unternehmen Sie mindestens einmal pro Wochenende etwas. Wetten, dass Sie Dinge sehen und tun werden, die viele Einheimische nicht gesehen haben. Wenn Sie neu in einer Gegend sind, denken Sie über eine Besichtigungstour nach. Viele Städte bieten Wandertouren mit Themen wie Kunst, Gourmetessen oder Shopping an, so dass Sie einem Hobby frönen und gleichzeitig die Stadt besser kennenlernen können. 

Natürlich hilft die Verbindung mit anderen Menschen am besten gegen Einsamkeit, aber wie? Hier sind einige Vorschläge:

  • Finden Sie eine Facebook-Gruppe in Ihrer neuen Stadt
  • Melden Sie sich bei Meetup an und organisieren Sie ein Treffen in einem Museum oder einer Kunstgalerie
  • Machen Sie einen Sprachkurs

Dies sind alles Möglichkeiten, mit denen Sie neue Leute kennenlernen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Sie.

Zweifellos wird Ihre neue Rolle in einem neuen Land mit anderen Arbeitsstandards anstrengend sein. Es ist jedoch wichtig für Ihre Erfahrung im Ausland, dass Sie der Versuchung widerstehen, jeden Abend nach Hause zu gehen und Ihre Lieblingssendung im Fernsehen zu schauen.

Versuchen Sie, sich etwas vor Ort zu engagieren. Beispielsweise könnten Sie einem Interesse nachgehen und z. B. einem Buchclub, einem Sportteam oder einer Theatergruppe beitreten. Umgekehrt ist das Erlernen von etwas Neuem eine großartige Möglichkeit, Leute zu treffen, da Sie automatisch etwas gemeinsam haben. Eine Sprache zu lernen, ist eine naheliegende Wahl, aber Sie könnten auch etwas tun, das Sie aus Ihrer Komfortzone herausholt, z. B. Golfunterricht nehmen, öffentlich sprechen oder programmieren.

Eine weitere gute Möglichkeit zur Bekämpfung der Einsamkeit ist, Bedürftigen zu helfen. Es bietet eine Perspektive und stellt sicher, dass Sie die menschliche Verbindung bekommen, die wir alle brauchen. Gibt es in Ihrer Nähe eine Jugendgruppe, ein Obdachlosenheim oder ein Seniorenheim, die eine helfende Hand gebrauchen könnten? 

Eine längere Phase der Einsamkeit im Ausland kann zu einer Depression führen. Es ist wichtig, dass Sie erkennen, wann es mehr als nur ein Blues ist. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, scheuen Sie sich nicht davor, mit Ihrer internationalen Krankenversicherung Kontakt aufzunehmen, um zu sehen, welche Unterstützung sie erhalten können.

Wenn Ihre Symptome milde sind, achten Sie auf Ihre seelische Gesundheit, indem Sie sich Zeit für Meditation nehmen oder sich in Achtsamkeit üben, Ihr Handy ausschalten oder Zeit im Freien verbringen. Nehmen Sie sich Zeit, um mit jemandem zu reden. Manchmal hilft es, mit Freunden oder Familienmitgliedern zu Hause zu sprechen. 

Bauen Sie regelmäßige Bewegung in Ihren Alltag ein. Sie müssen nicht für einen Marathon trainieren, um sich zu bewegen. Mit einem schnellen Spaziergang dreimal pro Woche oder einem 20-minütigen HIIT-Programm (High Intensity Interval Training) können Sie sich körperlich und geistig fit halten. Wenn Sie eine Herausforderung suchen, halten Sie Ausschau nach Rennen, einem Triathlon oder Abenteuerwettläufen an Ihrem neuen Wohnort, für die Sie sich anmelden können.

Es kann schwierig sein, seinen Platz in einer Community im Ausland zu finden, aber im Laufe der Zeit und mit etwas Mühe werden die anfänglichen Gefühle der Einsamkeit verblassen. 

Wenn Sie im Ausland arbeiten, ist Unterstützung in schwierigen Zeiten ein Muss. Stellen Sie sicher, dass Ihre internationale Krankenversicherung ein Expat-Unterstützungs-Programm beinhaltet. Wenn dies nicht der Fall ist oder Sie Ihren Versicherungsschutz für ein weiteres Jahr verlängern möchten, fordern Sie jetzt ein Angebot an.