Warning: You are using an outdated Browser, Please switch to a more modern browser such as Chrome, Firefox or Microsoft Edge.

mask

Tipps für Ihre seelische Gesundheit während der weltweiten Lockerungen 


06 September 2021
 

Wenn Sie zu den Menschen zählen, die besorgt sind, ob und wie sie sich wieder in die Welt wagen, dann sind Sie nicht allein. Psychologen sprechen davon, dass viele Menschen nach einer Pandemie noch skeptisch und ängstlich sind. Während das gesellschaftliche Leben wieder dahin zurückkehrt, was mit dem Leben vor der Pandemie vergleichbar ist, haben einige Menschen Bedenken, sich daran zu beteiligen. 

Wir haben einige Tipps für Sie, wie Sie die Umstellung raus aus dem Lockdown meistern und gleichzeitig für Ihre seelische Gesundheit sorgen.

Zu Beginn der Pandemie haben viele von uns die seelische Gesundheit und das Wohlbefinden zu Hause zu ihrer Priorität gemacht. Vielleicht haben Sie mit dem Kochen begonnen, sich um eine gesunde Ernährung bemüht und täglich trainiert. Jetzt, da Sie wieder raus in die Welt gehen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, ist es wichtig, dass Sie diese Selbstfürsorge beibehalten. Bewegen Sie sich, ernähren Sie sich gesund, schlafen Sie ausreichend und pflegen Sie die neuen Hobbys. 

Überstürzen Sie nichts, um verlorene Zeit wieder aufzuholen, sondern bleiben Sie gelassen, um wieder in ein „normales“ Leben zurückzukehren. Nach und nach kleine Schritte unternehmen, ist die effektivste Methode, um Angst zu lindern.

Binden Sie Aktivitäten und Gewohnheiten in einem für Sie angenehmen Tempo wieder in Ihre Routine ein. Beispiel: Beginnen Sie mit einem Spaziergang im Park, den Sie allein unternehmen, sprechen Sie mit Freunden vom Fenster aus und treffen Sie sich dann draußen auf einen Kaffee. Wenn Sie sich damit wohlfühlen, treffen Sie sich mit zwei Freunden, usw.

Richten Sie sich nicht danach, was andere tun, sondern geben Sie sich selbst die angemessene Zeit, um wieder in Schwung zu kommen. Die Anpassung an das Ende vom Lockdown kann genauso viel Zeit in Anspruch nehmen, wie die Anpassung an den Beginn des Lockdown. 

Viele Freunde und Familien waren während des Lockdown getrennt. Es fördert das Wohlbefinden, geliebte Menschen persönlich treffen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie sich die meiste Zeit allein zurückgezogen haben. Es kann sich aber zuerst fremd anfühlen.

Wenn Sie sich schon lange nicht mehr mit Menschen getroffen haben und unsicher sind, proben Sie zuerst mit einer Person, um Vertrauen aufzubauen, sofern es die Regeln in Ihrer Gegend erlauben. Es kann beruhigend sein, wenn Sie die Schritte vorher besprechen, z. B. wie weit auseinander Sie sitzen werden, ob Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und ob Sie geteilte Oberflächen anfassen

Üben Sie sich jeden Tag in zehn Minuten Achtsamkeit, um einen klaren Kopf zu bekommen und sich Ihrer Sinne bewusst zu werden. Meditation, Atemübungen, Musik, Yoga, ein Hörbuch oder ein ruhiges Bad entspannen den Geist und mildern Ängste und Stress.
Was haben Sie im Laufe des letzten Jahres am meisten vermisst? Familie und Freunde? Live-Konzerte? In Geschäfte gehen, statt online zu bestellen? Mit einer Liste für das Leben nach der Pandemie können Sie besorgte Gedanken auf positive Erfahrungen lenken, auf die Sie sich freuen. Es muss keine extravagante oder abenteuerliche Liste sein. Es kann genauso gut eine Liste mit einfachen Dingen wie einem Termin im Kosmetikstudio oder einem Essen an der frischen Luft in Ihrem Lieblingsrestaurant sein.  

Denken Sie immer daran, dass Ängste und Sorgen natürliche emotionale Reaktionen sind, wenn wir uns dem Ende des Lockdown nähern. Nach einer so langen Zeit in der Isolation, ist es normal, dass Sie besorgt sind, wenn die Einschränkungen gelockert werden. Dies sind ungewöhnliche Zeiten mit vielen Unsicherheiten und es ist in Ordnung, besorgt zu sein. Haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Gefühle natürlich und normal sind und viele andere Menschen ähnlich empfinden.

Es hat Zeit gebraucht, um sich an eine neue Lebensweise während des Lockdown anzupassen, und es wird einige Zeit dauern, sich an eine weitere Lebensumstellung zu gewöhnen.

Allianz Care ist an Ihrer Seite – Unsere Mission ist Ihr Wohlbefinden, egal wo Sie gerade sind.